Mehr Nürnberg

 

Restaurant-Tipp: Zum Albrecht Dürer Haus. Semmelknödel mit Pfiffigen und viel Gemüse und Sturmsäckchen mit Walnusseis und Sahne.

Ein Sonnenstrahl, die klasse Aussicht und unerwartete, nette Gesellschaft machen es noch leckerer.

Das Häkeln lockt neue Bekanntschaften.

Lebkuchen von Düll und Brezn vom Kolb müssen es schon sein.

Düll und das Restaurant findet man oben unterhalb der Burg nahe dem Albrecht Dürer Haus und zum Tiergärtnertor.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.