Die Kunst zu sterben – Anne Grue im Mathematikum

image

Montag, 06.10.2014
„DIE KUNST ZU STERBEN“

Skandinavische Top-Autorin Anna Grue mit ihrem brandneuen Thriller
Deutsche Stimme: Roman Kurtz (Stadttheater Giessen)

Eine total sympathische Autorin („ich bin nicht typisch dänische Krimis schreibend“, „keine Verschwörungen, kein Journalismus, lieber ein gemütlicher Mord, wie bei Agatha Christie“ und „ich mag Big Brother schon“), leuchtende Cocktails, ein lehrreiches Interview von Sascha Feuchert, Sprachenmix aus deutsch – englisch und.. dänisch (die Autorin liest original, klingt ganz fremd).  Roman Kurtz übernimmt dann,  liest spannend und wieder mal… viel zu kurz.

Doch der Krimi wandert – signiert („was ein schöner Name“) in die Tasche und wurd zu Hause ratzfatz verschlungen – ich mag die unblutig unterhaltsame Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.