Loop Socken mit Rundnadel

wpid-wp-1424211343373.jpg

Anleitung

24 Maschen (je 12 auf einer Nadel) anschlagen wie bei EliZZZa
nadelspiel Sockenkalender Februar * Ergonomische Socken „Spiraloho“ * Te…: http://youtu.be/cdEgYDX2XdI (nur auf PC sichtbar)

Nur auf einer Rundnadel
Hier habe ich immer eine Nadel, von der ich die Maschen abstricke (hier die, auf der die grünen Maschen liegen), und eine, die „frei“ ist und strickt.

image

image

Am Ende jeder Reihe ziehe ich den Nylon-Verbindungs-Faden der Stricknadeln durch auf die andere Seite. Auf jeder Nadel liegen 12 Maschen.

image

Die Nadel mit den gerade gestrickten grünen Maschen ziehe ich durch so dass die Maschen auf dem Nylon-Verbindungs-Faden der Rundnadel liegen und stricke die rosa Maschen der anderen Nadel ab (in Runden, die rechte Seite vorne).
image

Jeweils 1. und letzte Masche verdoppeln (1 mal von vorne ein mal von hinten einstechen)

image

In jeder „1. “ Reihe die erste und die letzte Masche von den ursprünglichen 12 Maschen auf einer Nadel verdoppeln.
In jeder „2.“ Reihe nur die erste und letzte Masche der gesamten Runde verdoppeln, das sind bei mir die Maschen von der im Bild rechten Seite, dort wo der Anfangsfaden (siehe Stift) liegt.
Das macht man, um an der Seite des großen Zehs mehr Platz zu bekommen.

image

So lange zunehmen, bis man die ursprünglichen Maschen verdoppelt hat bei mir 24 auf 48 gesamt)
Nun noch ein Achtel der Maschen ausrechnen (bei mir 6) und so viele zusätzliche Reihen (6) ohne Zunahme stricken.

Dann gleichmäßig verteilt 8 Maschen zunehmen (jede 6.), ergibt insgesamt 56 Maschen.

Zu 4 Maschen links, 4 Maschen rechts wechseln. Je 4 Reihen stricken, dann um eine Masche nach rechts versetzt weiter.
Alle 4 Reihen versetzen, bis die gewünschte Höhe erreicht ist.
Dann mit 2 li 2 re abschließen.

image

image

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.